Oliver Bathen - Amselstr.10 - 51069 Köln - 0221/607094 - osteobathen@aol.com
Praxis für Osteopathie

 

"Der Körper ist ein Ganzes"

(Andrew Taylor Still 1828-1917)

 

Die Techniker-Krankenkasse war 2012 die erste Krankenkasse, die die Osteopathie in ihren Leistungskatalog aufgenommen hat. Dadurch ist es möglich die Osteopathie im Delegationsverfahren durchzuführen. Seitdem sind diesem Vorbild viele Krankenkassen (z.B.  IKK, diverse BKK´s)  gefolgt und es werden stetig mehr. Voraussetzung dafür, dass die Kassen die Kosten übernehmen, ist, dass ein niedergelassener Arzt eine Verordnung ausstellt. Als Physiotherapeut ist es mir zudem nur erlaubt die Osteopathie durchzuführen, wenn ein Arzt diese verordnet bzw empfiehlt.

Auf der Seite osteokompass.de gibt es eine vollständige Auflistung der Kassen, die die Osteopathie unterstützen. Wenn dann noch Unklarheiten bestehen, rate ich Ihnen bei der entsprechenden Kasse nachzufragen.